Felber Aktuell GmbH

Aus Freude an guten Texten

Paul Felber

Ich höre die Stimmen hinter meinem Rücken schon, die da lästern: «Der macht aus der Not eine Tugend. Ausser fürs Schreiben gibt es ja nichts, wofür man ihn bezahlen würde.» Stopp, stimmt nicht. Ich kann gut Laminatfussböden verlegen oder Gartenhäuser im Blockhausstil bauen, Schweissnähte schleifen oder Wände streichen.

Ich war Bundeshauskorrespondent und leitender Redaktor bei renommierten Zeitungen. Ich habe schon Sek-Schüler unterrichtet und wissenschaftliche Arbeiten redigiert oder als Pressesprecher einer Bundesratspartei vor Fernsehkameras agiert. Aber es bleibt dabei: Richtig Spass habe ich am Schreiben.




Geboren 1954.  

Nach dem Studium (Germanistik und Anglistik mit den Nebenfächern Medienkunde und Journalistik) während rund 15 Jahren als Journalist/Redaktor tätig. Unter anderem als Mitglied der Redaktionsleitung und Leiter der Regionalausgaben bei der «Luzerner Zeitung» sowie Inlandredaktor, Leiter der Mantelressorts und Mitglied der Redaktionsleitung bei der «Solothurner/Mittelland Zeitung».  

1999 bis 2001 Leiter Kommunikation und Pressesprecher einer Schweizer Bundesratspartei.

1999/2000 PR-Ausbildung mit Diplomabschluss.  

2001 bis 2019 Mitarbeiter einer renommierten Kommunikationsagentur in der Zentralschweiz.